Wien-Meidling: Festnahme nach Suchtmitteldeal

Allgemeines
Presseaussendung der LPD Wien

Beamte der Bereitschaftseinheit beobachteten am 12. Jänner 2018 gegen 11.00 Uhr im Bereich der Niederhofstraße einen Suchtmittelhandel zwischen einem 25-Jährigen und einer 49-Jährigen. Bei der Anhaltung verhielt sich der Mann äußerst aggressiv. Darüber hinaus machte er heftige Schluckbewegungen. Aus diesem Grund wurde er mit der Berufsrettung Wien zu einer Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Hier stellte man fest, dass der Mann insgesamt 15 Kugeln mit offensichtlichem Suchtgift verschluckt hatte. Darüber hinaus konnte eine größere Menge Bargeld bei dem 25-Jährigem aufgefunden werden. Er wurde festgenommen.