Widerstand und Festnahme

Allgemeines
Wien-Favoriten: Zwei Festnahmen nach Übergriffe auf Polizisten

Am 11.08.2017 um 20:30 Uhr wurden Polizisten des Stadtpolizeikommandos Favoriten zu einem Streit in einem Wohnhaus gerufen. Als die Beamten die Wohnung betraten wurde ein Partygast von einem anderen geschlagen. Die Polizisten stellten sich zwischen die beiden Kontrahenten und versuchten, die Situation zu beruhigen. Ein 46-Jähriger verhielt sich zunehmend aggressiv und unkooperativ gegenüber den Beamten und wurde daraufhin festgenommen. In weiterer Folge attackierte die 38-jährige Lebensgefährtin des Festgenommenen die Polizisten. Sie wurde wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt und schwerer Körperverletzung ebenfalls festgenommen. Zwei Polizisten wurden verletzt.